Innenstadtnutzung

Nutzungskonzept

Die Buchholzer Innenstadt ist durch einen vielfältigen und attraktiven Nutzungsmix aus Einzelhandel, Gastronomie, Dienstleistungen sowie Kultur und Veranstaltungen geprägt. Allerdings sehen sich einige innerstädtische Lagen der Herausforderung von Ladenschließungen, schwieriger Neuvermietungen sowie einer fehlenden Perspektive für die Standortentwicklung im Zusammenhang mit vorhandenen Lagequalitäten und Schlüsselnutzungen gegenüber. Dies betrifft sowohl Teilräume der zentralen Fußgängerzone, die beiden großen Einkaufszentren als auch die Randlagen Neue Straße und Kirchenstraße/Hamburger Straße.

Im Nutzungskonzept wurden Maßnahmenempfehlungen und Projektideen erarbeitet, die dazu beitragen sollen, die Innenstadt auf einen vielfältigen und tragfähigen Nutzungs- und Angebotsmix auszurichten und als lebendiges Stadtzentrum zu erhalten. Das Nutzungskonzept wird hier bald zum Download zur Verfügung gestellt.